Schülermitverantwortung (SMV)

 

 

 

 

 

 

 

Unsere neuen Schülersprecher im Schuljahr 2016/17:

Marleen Fahrion (10c) und Tanja Kungel (9b),

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Die Verbindungslehrer unterstützen die SMV

 

neu gewählt wurden Frau Hahnenkratt

und Herr Klement

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SMV – was ist das eigentlich?

Liebe Leserinnen und Leser,

 

bevor ich erzähle, was da in der SMV so abgeht, möchte ich klären was SMV eigentlich bedeutet. SMV bedeutet:

 

Schüler Mit Verantwortung

Die Klassensprecher, die von den einzelnen Klassen gewählt werden (es ist eine demokratische Abstimmung) bilden mit den anderen Klassensprechern der gesamten Schule die SMV.

 

Die SMV trifft sich ab und zu und bespricht Dinge, organisiert  Veranstaltungen oder plant Aktionen. Wir wollen damit bezwecken, dass der Schulalltag leichter und abwechslungsreicher wird. Wir planten beispielsweise ein Fußballturnier und verkauften Weihnachtskarten, die dann an Klassenkameraden und andere Schüler der Realschule Reichenbach verschickt werden konnten.

 

Unser Hauptziel ist, unsere jeweilige Klasse zu repräsentieren. Die Klassensprecher werden von den Schülersprechern nach außen vertreten.

 

Dann gibt es noch die Schülervertreter, die die Schüler bei der Schulkonferenz (Eltern, Lehrer und Schüler besprechen dort gemeinsam, was an der schule durchgeführt werden soll).

 

Außerdem gehören zum SMV-Team die beiden Verbindungslehrer (diese Jahr zwei Frauen), die die Klassensprechern unterstützen.

 

Zu den „Klassensprecher-Sitzungen“ kommen alle Klassensprecher und die beiden Verbindungslehrer. Dann geht es los, wir besprechen alles, was zu besprechen ist. Wir schlagen Dinge vor, bringen Ideen mit ein und erzählen von unseren Erlebnissen und wie man schlechte Situationen an der Schule verändern kann. Wir sind eine „kleine und beschauliche“ Gruppe (um die 30 Klassensprecher), die sehr kreativ sind.

 

Ich hoffe ich konnte euch näher bringen, was wir in der SMV so machen. 

A. Zinser, ehemalige Schülersprecherin

 

 

Tolle Stimmung bei der Faschingsdisco der offenen Jugendarbeit und der SMV der Realschule Reichenbach

Endlich war es soweit! Am 24.02.2017 fand die große Faschingsdisco der offenen Jugendarbeit und der SMV der Realschule Reichenbach statt! Die Vorbereitungen des 17 Köpfigen Teams aus Ehrenamtlichen der offenen Jugendarbeit und Klassensprecher/innen der SMV hat sich voll und ganz gelohnt! 150 Jugendlioche aus ganz Reichenbach kamen und waren begeistert von dem vielfältigen Partyprogramm!

Absolutes Highlight war die große Tanzfläche in der Aula der Realschule! Hier sorgten die DJs für gute Musik und super Stimmung. Um sich auf die Disko so richtig einzustimmen wurde im Jugendtreff bei Just Dance gemeinsam getanzt. Viele machten auch beim Just Dance Wettbewerb mit und zeigten ihr Können mit jeder Menge Spaß und guter Laune! Die Sieger durften sich hier über einen tollen Preis freuen!

In der Fotobox konnten die sehr kreativ verkleideten Gäste sich verewigen und den Schnappschuss gleich mit nach Hause nehmen. Neben Tischkicker, Billard und gemütlichem Ambiente durften natürlich auch leckere Snacks nicht fehlen und an der Theke konnte man sich mit Donuts und Fasnetsküchle den Start in die Ferien versüßen. Fruchtig ging es an der Cocktailbar der Sucht AG zu: Fruchtbombe, Spring Paradise oder Peach Gold- ein Cocktail leckerer als der andere!

Einen weiteren Höhepunkt der Party bildete die Kostümprämierung, zu der viele kreativ Verkleidete antraten. Der Gewinner in einem selbst gebastelten Minion- Kostüm durfte sich über einen Kinogutschein freuen. Am Ende der Veranstaltung waren sich alle einig: So eine Party muss es wieder geben! In diesem Sinne: bis zum nächsten mal!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht über den SMV-Tag

Am Freitag den 25.11.2016 war unser SMV-Tag. Wir trafen uns um 8:15 Uhr (2. Stunde) im Zimmer zwischen der Ganztagesschule und der Realschule. Als wir ins Zimmer kamen, waren schon alle Tische aufgebaut und Getränke wurden kostenlos zur Verfügung gestellt. Nach kurzer Begrüßung von Fr. Burlein und Fr. Hablowetz ging es auch schon mit der Einteilung der Gruppen los. Es gab 5 verschieden Gruppen, die sich um unterschiedliche Themen kümmerten: Punschverkauf, Mottotage, Weihnachtskartenbasteln, 10er-Plakate machen und Organisation. Nachdem sich alle entschieden hatten in welcher Gruppe sie helfen wollen, ging es auch schon los. Da einige Gruppen früher fertig waren, unterstützten sie die anderen Gruppen. Nachdem alle fertig waren, kam Fr. Herzog und hielt eine Rede, bei der es um die wichtige Rolle der Klassensprecher ging. Anschließend wurde Pizza bestellt, die wir zusammen aßen. Etwas später haben wir aufgeräumt und etwa um 12:20 Uhr durften wir gehen.

Es war ein gelungener Tag, es hat Spaß gemacht und wir haben viel erreicht.

Autor unbekannt

 

Unsere Klassensprecher im Schuljahr 2015/16

Klasse 1. Klassensprecher 2. Klassensprecher
Klasse 5a Katarina

Andreas

Klasse 5b Leonie Felix
Klasse 5c Lana Mährle Jannik Haßdenteufel
Klasse 6a
Ester Schmidt Paul Meyer
Klasse 6b Jannik Gavarella Nancy Seyer
Klasse 7a Steffen Theis Leonie Maile
Klasse 7b Celine Labude Konstantina P.
Klasse 8a Julian Haug Pia Danilakis
Klasse 8b Alexa Bachthaler Bastian Sani
Klasse 8c Leonie Sauermann

Felix Mühlhäuser

Klasse 9a Luca Sonn Vanessa Bartolovic
Klasse 9b Celine Penkwitt Festim Shahini
Klasse 9c Dimitrios Kalaitzidis Ester Figuereido
Klasse 10a Jana Erfle Antonella Volo
Klasse 10b Isabell Burkhardt Boris Gepting
Klasse 10c Julia Bühler Marleen Fahrion